Das sind unsere Kooperationen

Scayan ist Mitglied im Verein „Essen.Gesund.Vernetzt. – Medizinische Gesellschaft e.V.“.

 

Rund 47.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte, 16 hochspezialisierte Krankenhausstandorte, darunter das Universitätsklinikum Essen mit seiner Forschungskompetenz, das Alfried Krupp Krankenhaus, die Kliniken Essen Mitte, die Contilia Gruppe und das LVR-Klinikum machen Essen zu einem der bedeutendsten Medizin- und Gesundheitsstandorte in Deutschland.

 

Patienten, Medizinische Dienstleister und Unternehmen profitieren von einem beispielhaften Kooperationsklima aller Akteure. Essen setzt bei allem Wettbewerb auf ein „gesundes“ Miteinander – und das bereits seit mehr als 20 Jahren.

Als Klammer und Dachmarke fungiert der Verein „Essen.Gesund.Vernetzt. – Medizinische Gesellschaft e.V.“. Der Verein versteht sich als projektförderndes Forum und aktives Kommunikations-Netzwerk für alle Beteiligten am Gesundheitssystem. Er ist lokal, regional und national mit allen wichtigen Ebenen des Gesundheitssystems und der Gesundheitswirtschaft vernetzt.



Scayan ist Mitglied bei "Das Demographie Netzwerk e.V.".

Herzlich willkommen bei Das Demographie Netzwerk e. V. – unser Wunsch und erklärtes Ziel ist, den demographischen Wandel von einer Gefahr zu einem Potential für jedes Unternehmen umzudeuten und die Herausforderungen neuer Arbeitswelten im Rahmen der Digitalisierung aktiv anzunehmen.



„Scayan ist der erste Anbieter seiner Art im betrieblichen Gesundheitsmanagement und markiert

damit die Avantgarde.“

-Prof. Dr. phil. Dr. habil. med. Niko Kohls

Über 20 Jahre Erfahrung im Bereich der neurobiologischen und gesundheitspsychologischen Fragestellungen.

 



Alles aus einer Hand. 
Mitarbeiterförderung ist Unternehmensförderung.
Kostenneutrale betriebliche Sozialleistungen und Betriebsrente zum Nulltarif.

Wir konzipieren Mehrwerte ohne Verfallsdatum mit direkter Motivationswirkung und spürbar messbaren Anreizen für Mitarbeiter und potentielle Bewerber durch Lohnkostenminimierung und Mitarbeiter-Benefits.



Die Gesellschaft für Prävention e.V. sieht sich als Umsetzungsstelle für Gesundheits- und vorrangig Präventionsprojekte.
Sie sammelt die Expertise aus verschiedenen Netzwerken, wissenschaftlichen Einrichtungen oder von Experten aus verschiedenen Bereichen der Gesundheit direkt (Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Verbände, Medizin etc.).

Die Programme legen einen Schwerpunkt auf die Vermittlung einer ganzheitlichen Gesundheitskompetenz sowohl im individuellen wie auch im Kontext ganzer Lebenswelten (bspw. Betriebliches Gesundheitsmanagement oder kommunale Gesundheitsförderung, Kinder- und Jugendgesundheit). Personen und Organisationen sollen mit hohem Anspruch an Hintergründen, Zusammenhängen und Praxiserprobungen befähigt werden, selbst effiziente und bedarfsgerechte Gesundheitsentscheidungen zu treffen oder für ihre Organisationen zu entwickeln.